Kategorien
Allgemein Technologie

Windows 11

Diese Woche hat Microsoft das Windows 11 angekündigt. Das neue Betriebssystem soll bis Ende des Jahrs für die Nutzung bereitstehen. Vom Design bis zum Nutzungsverhalten nähern sich die Betriebssystem Windows, MacOs und Google’s Chrome OS immer mehr an. Wir sind schon gespannt, wie sich das neue Windows anfühlt.

Kategorien
Allgemein IT-Service Technologie

MLink: Zeiterfassung PowerApp

Neues Gesetz zur Arbeitszeiterfassung braucht Lösungen

Viele Unternehmen arbeiten mit Projektmanagement-Lösungen oder ERP-Systemen, um sehr granular die geleisteten Arbeiten zu dokumentieren und abzurechnen. Was fehlt sind oft Lösungen, um die geforderte Arbeitseckdaten der Mitarbeiter zu dokumentieren.

Arbeitszeiterfassung und Datenschutz

Arbeitszeiten gelten als personenbezogene Daten. Damit sind diese Daten und deren Handhabe auch über die  Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) geregelt. Dies muss bei der eingesetzten Lösung auch berücksichtigt werden. Es bedeutet oft das Aus für eine Vielzahl von Lösungen mit nicht-europäischer Datenhaltung bzw. fehlenden vertraglichen Grundlagen (Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung).

Mehrwert aus den Public-Cloud-Systemen

Mit unserem Ansatz „Schaffe mehr aus dem, was du schon hast“ könnte man sicher mit Excel, etc. ein einfaches Zeiterfassungssystem einführen. Probleme sehen wir bei der praktischen Nutzung und damit verbunden, bei der Akzeptanz durch die Mitarbeiter. Eine effiziente Zeiterfassung ist über den Weg kaum darstellbar.

M365 – PowerApp als In Haus Lösung für die Zeiterfassung

Mit unserer PowerApp, optimiert für den Smartphone Einsatz, löst man das Problem. Mit sehr geringen Aufwand für die Mitarbeiter pflegen diese die Eckdaten Ihres Arbeitstages.

Gerne helfen wir Ihnen diese Lösung DSGVO-konform bei Ihnen zu etablieren.

Kategorien
Allgemein IT-Sicherheit

Kennwörter merken

Gestern, am 1. Februar war “Ändere Dein Passwort”-Tag.

Viele Benutzer tun sich nach wie vor schwer, ein starkes Kennwort zum Schutz Ihrer Systeme und Portal-Zugänge zu finden. In vielen Firmen kommen dann noch Richtlinien hinzu, die einen regelmäßig zur Kennwortänderung auffordern.

Nun, ich bin Verfechter von einfachen und praktikablen Lösungen.

Über eine Software zur sicheren Verwaltung von Kennwörtern organisiere ich meine Zugänge. Da ich in der Regel Kennwörter > 50 Zeichen verwende (wenn es denn zugelassen wird), macht ein klassisches „Auf den Zettel schreiben“ keinen Sinn mehr.

Neben der Verwaltung der komplexen Kennwörter über eine Standard-Lösung, bin ich auch ein Freund von „einfachen“ (schnell zu tippenden) Kennwörtern, vorausgesetzt die Portale, etc. unterstützen die 2- bzw. Multi-Faktor-Authentifizierung. Damit baue ich ohne viel Aufwand eine sehr hohe Sicherheit auf.

Dazu der Tipp:

Einfach kurz mal nachsehen, ob diese 2FA- / MFA-Sicherheitsfunktion bei den genutzten Systemen und Portalen zu Verfügung gestellt wird.

Auch hilfreich, mit sehr viel Augenzwinkern:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorien
Allgemein IT-Sicherheit Seminare

Web-Seminar zum Thema: Sind Ihre Cloud Daten sicher

Mit über 100 Teilnehmer veranstalteten wir am 8. Oktober ein Web-Seminar zu dem Thema

Beschreibung:

Viele Organisationen nutzen das Public Cloud Angebot von z.B. Microsoft für Ihre täglich Arbeit, die Ihre Dienste mit einer sehr hohen Service-Qualität anbieten. Leider können diese Anbieter aber nicht immer weiterhelfen, wenn es darum geht, verlorene, gelöschte oder beschädigte Cloud Inhalte wiederherzustellen.  Hier sind moderne Datensicherungen gefragt, die bei einem Benutzerfehler, einen Systemausfall oder einen Ransomware-Angriff weiterhelfen können.

Inhalte:

•          Übersicht über das aktuelle Cloud Angebot

•          Datenverlust der Cloud Daten – wie kommt der zustande?

•          Welche Sicherungsstrategien gibt es für die Organisation

•          Moderne Public Cloud Datensicherungen

•          Übersicht über die verschiedenen Lösungsanbieter

Kategorien
Allgemein Technologie

Jitsi Meet

Videokonferenzsysteme zeigen Ihre Stärken, gerade in der jetzigen Zeit. Bedingt durch die Corona-Krise stellt die eingeschränkte Teamarbeit in den Büros ein großes Problem da. Über die verschiedenen Lösungen, wie MS Team, Zoom oder Skype lässt sich die Teamarbeit auch vom Home-Office aus realisieren.

Leider ist es nicht so unproblematisch, diese Lösungen zu Nutzen. Skype wird ausschließlich außerhalb des DSGVO Raums gehostet. Zoom hatte in der jüngsten Vergangenheit, trotz des enormen Zulaufs, mit enormen Sicherheitsproblemen zu kämpfen.

Eine ideale Lösung: Videokonferenz-Software Jitsi Meet. Eingerichtet auf einer eigenen Infrastruktur, kann man diese Lösung für seine innerbetrieblichen Videokonferenzen nutzen.

Kategorien
Allgemein Seminare Technologie

WBSC – Device Tour Plus

Neue Devices im Microsoft Cloud Umfeld

Im Rahme der Cloud Services gibt es einen Vielzahl neuer Geräte, die dafür verwendet werden können und den Komfort im Alltag erleichtert.

Tolle Veranstaltung mit vielen interessanten Geräten